top of page
  • mbuslau

Hirninfarkt bei systemischer Sklerodermie


Berichtet wird über einen Patienten mit systemischer Sklerodermie, der zusätzlich zur bestehenden Beteiligung kleiner Blutgefässe auch eine krankhafte Beteiligung grösserer Blutgefässe entwickelt hat mit Verengungen der Blutgefässe im Gehirn und der grossen Halsgefässe, ausserdem eine krankhafte Beteiligung der grösseren Blutgefässe, die den Herzmuskel versorgen. Folgen der Beteiligung der Blutgefässe im Gehirn war die Entwicklung eines Schlaganfalls.


Anmerkung: Der Bericht verdeutlicht, dass die systemische Sklerodermie auch die grossen Blutgefässe im Körper angreifen kann mit einem statistisch erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall.


Comments


bottom of page