top of page
  • mbuslau

Tofacitinib - eine neue Therapie gegen harte Haut

Aktualisiert: 29. Juni


Bild: Sodapeaw. stock.adobe.com

Tofacitinib, ein Biologicum aus der Gruppe der Jak-Inhibitoren, wurde in seiner Wirkung auf die Hautverhärtung (Hautsklerose) bei systemischer Sklerodermie mit Methotrexat (MTX) verglichen. Hierbei zeigte sich nach 1 Jahr Therapie mit 2x5mg pro Tag Tofacitinib eine deutliche Verbesserung /Reduktion der Hautverhärtung bei systemischer Sklerodermie, die signifikant besser war als die Wirkung, die durch 10 mg MTX pro Woche erzielt werden konnte.


Anmerkung: Tofacitinib scheint eine weitere medikamentöse Möglichkeit zu sein, die Hautverhärtung bei systemischer Sklerodermie zu verbessern. Die o.g. Studie ist aber insofern zu hinterfragen, da für die Vergleichsbehandlung Methotrexat in relativ niedriger Dosierung (10 mg MTX pro Woche) gewählt wurde (üblich sind 12.5 bis 15 mg MTX pro Woche).


Commentaires


bottom of page